Schlot2.png

Schlechte Luft im PinderPark!

Schlot2.png

Hallo!
Mein Name ist Christian. 
Ich wohne in Zirndorf, im Wohngebiet "PinderPark".
Eigentlich ganz nett hier. 
Nur Zone 30 und Verkehrsberuhigte Bereiche.

Discounter vor der Haustüre. Gute Verkehrsanbindung.

Und eine Packstation! Unverzichtbar.


Was will man also mehr?
Die Antwort ist: Gute Luft!


Gute Luft???

Sollte doch im 21. Jahrhundert eine Selbstverständlichkeit sein, oder?
Vermutlich ja. Aber leider nicht hier, im PinderPark.
Denn es gibt Gründe, warum die Luft hier leider sehr häufig eher nicht so gut ist: 


Holzöfen/Komfortkamine

Diese führen u. a. zu hohen Belastungen mit Feinstaub und anderen Schadstoffen, welche zu bestimmten Tageszeiten deutlich wahrgenommen werden können.

Insbesondere am Spätnachmittag und Abend ist die Luft teilweise

unerträglich,

das Öffnen von Fenstern nahezu unmöglich.

Während der Heizperiode spürt man aber nahezu ganztägig eine mindestens leichte Belastung durch Kamingestank.

Sollten Sie über einen Umzug in den PinderPark nachdenken, sollten Sie dies berücksichtigen.

Bei mir persönlich führt die Situation zu Reizungen/Brennen der oberen Atemwege und

insbesondere der Bronchien.

 

Ich informiere auf diesen Seiten über die Ursachen und Hintergründe und stelle außerdem Messergebnisse zur Verfügung. Ich möchte hiermit Mitbewohnerinnen und Mitbewohner, Verursacher und Behörden über die Situation informieren.

Sie möchten sich mit mir persönlich austauschen?

Sehr gerne. Siehe Kontakt.

 

Aktuelle Werte und Infos:
Messungen erfolgen via "air-q pro" (zur Information, keine Werbung).